Bombenfund an der CO-Pipeline

Guten Tag, und Allen fürs Neue Jahr alles erdenklich Gute,

Heute morgen gegen 9:00 Uhr wurde die nächste 500 Kg Bombe freigelegt .Sie lag ca 5m !!! neben der Pipeline in 2,5m Tiefe.

Bombenfund an der CO-PipelineEs fehlt noch das Heck der Bombe mitsamt Zünder. Danach wird zur Zeit noch gesucht.

Die Duisburger BI wird in einem Schreiben an Büssow verschärft fordern, dass die gesamte Duisburger TrBombenfund an der CO-Pipelineasse 17,5 Km detektiert wird und nicht nur 3,5Km wie von Büssow geplant.

Dies ist nun nach dem Artilleriegeschoß im Leitungsgraben, einer weiteren 500 Kg Bombe an der B288, einer Sprenggranate an der Pipeline der 4. Fund.

Es bestätigt die von der BI durchgeführten und bei der Pressekonferenz vorgestellten Ermittlungen , dass der Duisburger  Süden aus den bekannten Gründen ein Bombenfeld darstellt.Erich Hennen, Sprecher der BI COntra-Pipeline

Auch die Stadt Duisburg wird nun zum wiederholten Male von Büssow eine Gesamtdetektion verlangen.

Büssow und BAYER - nehmt endlich Vernunft an.

Freundliche Grüße

E.Hennen