Plastik ist nicht erst gesundheitsgefährdend wenn es sich als Nanoteilchen in unseren Zellen anreichert. In NRW soll schon bei der Produktion keine Rücksicht mehr auf Leben und Gesundheit der BürgerInnen genommen werden. Die Politik erlaubt erstmalig die Leitung von Kohlenmonox
id durch Siedlungsbebiete, "zum Wohl der Allgemeinheit", oder besser, zur Renditesteigerung des Privatinvestors Bayer MaterialScience, der "Kunststoffsparte" des Bayer Konzerns.

 CO-TV 2. Folge

Die erste Folge hier